Beratung zum Brandschutz

Wir beraten bei der Planung, Ausführung, Abnahme, Sanierung, bei notwendigen Modernisierungen, und bei der Erstellung von Brandschutzkonzepten.

Unsere Schwerpunkte im baulichen und anlagentechnischen Brandschutz:

Wir verstehen uns als Dienstleister für Architekten, Planer, Installationsunternehmen, Gebäudebetreiber und Bauverwaltungen, welche für die Anordnung, Errichtung, Änderung und Instandhaltung von baulichen Anlagen verantwortlich sind.

Strafgesetzbuch StGB, 319

"Wer bei der Planung, Leitung oder Ausführung eines Baues oder des Abbruchs eines Bauwerks gegen die allgemein anerkannten Regeln der Technik verstößt und dadurch Leib oder Leben eines anderen Menschen gefährdet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft."

Bauaufsichtlich eingeführt ist die Brandschutznorm DIN 4102, die Leitungsanlagen-Richtlinie (LAR oder RbALei) und die Lüftungsanlagen-Richtlinie (LüAR). Damit sind die Mindestanforderungen des öffentlichen Baurechts festgelegt.

Die anerkannten Regeln der Technik können über die Mindestanforderungen hinausgehen. Zivilrechtlich wird eine Leistung nach den anerkannten Regeln der Technik zum Zeitpunkt der Abnahme geschuldet.

Was ist zu verstehen unter

  1. Baulichem Brandschutz?

    • Minimierung des Brandrisikos durch entsprechende Auswahl der Baustoffe
    • Konstruktive Maßnahmen zur Begrenzung der Ausbreitung von Feuer und Rauch
    • Anordnung von sinnvollen Rettungswegen, damit Personen im Brandfall das Gebäude sicher und in kürzester Zeit verlassen können

  2. Anlagentechnischem Brandschutz?

    • Geeignete Maßnahmen zur Abschottung von Leitungen und Luftkanälen in Wänden und Decken, damit sich Feuer und Rauch über einen bestimmten Zeitraum nicht in andere, d.h. benachbarte, darunter- oder darüberliegende Gebäudeteile oder Nutzungseinheiten ausbreiten können
    • Anlagentechnik zur Rauch- und Wärmeabfuhr sowie zur Rauchfreihaltung von Rettungswegen
    • Anlagentechnik zur vorbeugenden Temperaturbegrenzung von Behältern und Apparaten

zurück